Neues zu Bettwäsche, Spannbettlaken, Bettdecken, Handtüchern uvm.
  • etérea Bettwäsche Rian
  • Tiger Bettwäsche
  • Cube Bettwäsche
Die Ganzjahresdecke – für Sommer und Winter

Die Ganzjahresdecke – für Sommer und Winter

Die Ganzjahresdecke oder 4 Jahreszeiten Decke ist eine gute Alternative für euch, wenn ihr nicht zu jeder Jahreszeit eine neue Decke kaufen wollt. Im heutigen Beitrag stellen wir sie euch vor. Im Volksmund auch auf oft als „Kombi Decke“ bezeichnet ist sie eine Decke, die das ganze Jahr warm hält und vor allem der Einfachheit halber eine super Option zu herkömmlichen Bettdecken.

Je Jahreszeit eine Decke?

Bei den meisten unter euch ist es wahrscheinlich Gang und Gebe das Jahr über mehrere Bettdecken zu nutzen. Für den Winter gibt es dicke Decken mit hoher Wärmestufe. Für den Sommer dann leichte Bettdecken mit entsprechend niedriger Wärmestufe.  Wer sehr penibel ist, der unterteilt auch noch in Übergangszeit. Doch es muss nicht so kompliziert sein. 4-Jahreszeiten Decken „decken“ quasi mehrere Wärmestufen ab und können so je nach Bedarf an die Jahreszeit und Nachttemperatur angepasst werden.

Das System der Ganzjahresdecke

Die Funktionsweise der Ganzjahresdecke ist dabei so simpel wie effektiv. Durch ein System von zwei verschieden dicken Bettdecken, welche aneinander geklippt werden können habt ihr eine anpassbare Decke. Im Sommer trennt ihr einfach beide Decken, so habt ihr eine dünne und leichte. Im Winter klippt ihr beide Bettdecken zusammen und im Nu wird aus der leichten Sommerdecke eine warme Winterdecke. Einerseits spart das Geld, da ihr nur eine statt zwei Decken braucht. Andererseits spart es auch Stauraum, da ihr weniger Platz im Textilregal benötigt.

Oftmals wird die 4 Jahreszeiten Decke auch als Bettdecke zur Übergangszeit genutzt. Hier kommt wieder ihre gute Wärmeabstufung zum Tragen. Da beide Decken verschieden dick und warm sind können sie je nach Bedarf verwendet werden. Bspw. nutzt man im Frühling die dünnere der beiden und im Herbst die dickere. So spart ihr euch das lästige Suchen nach verschiedenen Bettdecken für jede der 4 Jahreszeiten.

Die Ganzjahresdecke und die Duo Decke –  Achtung Verwechslungsgefahr!

Gerne wird auch die so genannte „Duo Bettdecke“ für eine 4 Jahreszeiten Decke gehalten. Das ist aber ein Trugschluss. Bei der Duo Bettdecke handelt es sich um ein Zwei-Decken-System, welches ineinander liegt. Eine Decke ist im Inneren der anderen. Diese sind auch nicht trennbar, ihre Wärmestufe bleibt entsprechend warm oder sehr warm, je nach Modell. Achtet deswegen bei Kauf unbedingt auf die genaue Bezeichnung der Bettdecke. Hier gibt es bspw. ein Modell, falls ihr diese noch nicht kennt.

Damit ihr grundsätzlich lange Freude an euren Bettdecken habt – seien es normale oder Ganzjahresdecken – dann klickt euch doch mal durch unseren Überblick über die Bedeutung aller Pflegehinweise.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertung(en), average: 5,00 out of 5)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar